Flucht in die Quarantäne:
Prozess WSZ gegen Sparkasse geplatzt

Westsachsen/Zwickau.- Kurz vor Beginn des mit Spannung erwarteten Prozesses Westsächsische Zeitung (WSZ) gegen die Einstweilige Verfügung der Sparkasse Zwickau ist plötzlich der zuständige Richter erkrankt. „Wegen Corona in Quarantäne“, heißt es am Einlassdienst. Zuvor hatte der Sparkassenanwalt Jörg Dietsch (Foto) einen Schriftsatz an das Gericht eingereicht, dessen Inhalt wohl auch den stärksten Richter umgehauen hätte. Das Schreiben gleicht einem Geständnis.

Mehr dazu hier

Kommentar zur OB-Wahl in Zwickau:
Erste Schlappe für Parteienkartell

Westsachsen/Zwickau.- Das Waterloo, das die CDU-Kandidatin und derzeit amtierende Baubürgermeisterin Kathrin Köhler am vergangenen Wahlsonntag erleben musste, lässt nur den Schluss zu, dass die hiesigen Wähler sich innerlich von den einstigen sogenannten Volksparteien, und hier ins besondere von der Partei Angela Merkels, verabschiedet haben.

Mehr dazu hier

Dubiose Forderung:
Ordnungsamt hält an Geldstrafe für Kinder fest

Westsachsen/Zwickau.- In den vergangenen Wochen erhielten zahlreiche Eltern vom Ordnungsamt Zahlungsaufforderungen für angebliche Verstöße ihrer Kinder gegen die sogenannten Corona-Hygienebestimmungen (WSZ berichtete). Diese Forderungen sind sehr umstritten, da praktisch zeitgleich zu den festgestellten angeblichen Verstößen der Kinder zahlreiche Politiker die Eröffnung der BOOM-Ausstellung ohne Mundschutz und Mindestabstand feierten.

Mehr dazu hier

Peinlich: Hoch dotierter Jura-Professor
versagt bei einer einfachen Frage

Westsachsen/Leipzig/Zwickau.- Wo war im Jahre 2012 das Rechtsmittel gegen einen Beschluss des Familiengerichts einzulegen? Antwort: „Die Beschwerde gegen den Beschluss muss zwingend an dem Gericht eingelegt werden, das den Beschluss erlassen hat (hier das Amtsgericht Zwickau A.d.R.)“. Nachzulesen in §64 FamFG. Rechtsanwalt Reinhard Schübel, der falsche Doktor aus Plauen, hat das drei Jahre nach inkraft treten des neuen Familienrechts nicht gewusst und deshalb fehlerhaft Berufung beim nicht zuständigen Oberlandesgericht in Dresden eingelegt. Bestätigt wurde dies bisher unter anderem durch das Sächsische Justizministerium...

Mehr dazu hier

Die SVZ informiert:
Neuer Strom am etablierten Standort

Westsachsen/Zwickau.- Elektromobilität erfordert leistungsfähige Infrastrukturen, das gilt ganz besonders für die Städtischen Verkehrsbetriebe Zwickau GmbH (SVZ). Für die Energieversorgung ihrer Stadtbahnstrecke nach Zwickau-Eckersbach haben sie das Gleichrichterunterwerk Sternenstraße in den letzten Monaten für 1,39 Mio. Euro grundlegend modernisieren lassen. Die Maßnahme wurde mitfinanziert durch Steuermittel auf Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushalts.

Mehr dazu hier

Berufung wegen Kinderpornografie:
Haftstrafe zur Bewährung ausgesetzt

Westsachsen/Zwickau.- Für viel Wirbel sorgte am Montag die Berufungsverhandlung gegen einen Zwickauer Musiklehrer, der wegen der Verbreitung und des Besitzes von kinderpornografischem Material angeklagt war. In erster Instanz wurde er bereits zu einer Haftstrafe verurteilt. Uwe M. hat das damalige Urteil nicht akzeptiert und legte Rechtsmittel ein. Mit Erfolg, wie sich herausstellen sollte. Ein Teil der Verhandlung fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Mehr dazu hier

Bei Wind und Wetter:
Rettungshunde des DRK üben in Werdau

Westsachsen/Werdau.- Ein Einsatz kommt, wenn er eben kommt. Egal ob es stürmt, regnet oder schneit, im Fall der Fälle stehen die Helferinnen und Helfer von Feuerwehren und Hilfsorganisationen ihre Frau bzw. ihren Mann. Dass das auch im Training und Übungen nicht anders ist, stellten die ehrenamtlichen Mitglieder der DRK-Rettungshundestaffel Westsachsen am 22. August in Werdau unter Beweis.
Mehr dazu hier

Stasi-Methoden bei Gericht:
Schmutzige Deals und Korruption

Westsachsen/Zwickau/Plauen.- In unserem ersten Teil stellten wir die Hauptakteure im schmutzigen Zwickauer Justiz-Skandal vor. Am Beispiel eines ahnungslosen Mandanten wurde dann das Geschäftsmodell zum Anwalts- und Gerichtskostenvorschuss erklärt. Heute widmen wir uns einem ganz besonders kriminellen Exemplar von Rechtsanwalt.

Mehr dazu hier

Skurriles Bild: FDJ und LINKE
auf gemeinsamer Propaganda-Tour

Westsachsen/Zwickau.- Seitdem vor einigen Wochen in Minneapolis (USA) ein Afroamerikaner bei einer Festnahme ums Leben kam, beherrscht das Thema „Rassismus“ weltweit die Schlagzeilen. Der Ruf ist inzwischen bis ins westsächsische Zwickau durchgedrungen. Auch hier erklären Linksextremisten, zum Beispiel vom städtisch subventionierten Verein „Roter Baum“, Rassismus und Polizeigewalt zum hiesigen gesellschaftlichen Hauptproblem.

Mehr dazu hier

Amtsgericht in Zwickau:
Negative Google-Bewertungen sprechen Bände

Westsachsen/Zwickau.- Urkundenfälschung, Rechtsbeugung und Strafvereitelung im Amt. Die Liste der bekannt gewordenen Straftaten am Amtsgericht in Zwickau ist lang. Und sie wird immer länger. Wer sich die Mühe macht, sich die Rezensionen bei Google durchzulesen, stößt auf viele Beschwerden von empörten Bürgern. Von „Unfreundlich und inkompetent!“, über „arrogante Sachbearbeiterin, die ständig unterbricht“ bis hin zu...

Mehr dazu hier

Industriearchitektur in Sachsen:
erhalten, erleben, erinnern...

Westsachsen/Zwickau.- Industrieland Sachsen – kaum eine sächsische Region, die nicht mit Industriegeschichte verbunden ist, kaum ein Stadtbild ohne historische Industriebauten. Was bleibt von den Gebäuden, wenn die ursprünglichen Betriebe nicht mehr vor Ort sind? Verfall? Abriss? Umnutzung? Sachsens Kulturreichtum und Identität basieren auf Gewerbe und Industrie. So erinnern die Stätten der Industriekultur an die einst große Bedeutung des Landes als eine der wirtschaftlich stärksten Regionen in Deutschland – sowohl in lebendigen Museen als auch in immer noch aktiven Produktionsstätten.

Mehr dazu hier

Bad Elster: Emotionale Revue
im Glanze des Broadways

Westsachsen/Bad Elster.- Am Sonntag, den 30. August heißt es um 19.00 Uhr wieder Vorhang auf für die neue Show »Best of Broadway« im König Albert Theater Bad Elster. Diese heitere Musicalshow präsentiert dem Publikum eine unterhaltsame, kurzweilige Reise durch lebendige Musicalgeschichte. Die Musical Company Leipzig präsentiert an diesem Abend gemeinsam mit dem Chursächsischen Salonorchester unter der Leitung von Lora Kostina in ihrer neuen, exklusiven Show einen spritzig inszenierten Querschnitt aus 100 Jahren Musicalgeschichte.

Mehr dazu hier

Konzert-Tipp der Woche:
Folklegende Ray Cooper in Bad Elster

Westsachsen/Bad Elster.- Am Dienstag, den 25. August können sich die Zuschauer in der KunstWandelhalle Bad Elster um 19.30 Uhr auf ein einzigartiges Konzert des englischen Gitarristen Ray Cooper freuen. Ray Cooper ist Engländer mit schottischen und irischen Vorfahren und seit mehr als 30 Jahren Profimusiker. Den größten Teil, mehr als 25 Jahre war er führendes Mitglied der legendären OYSTERBAND – Englands bekanntester Folkrockgruppe auf hohem musikalischen Niveau.

Mehr dazu hier

Kandidaten-Grillen:
Besucher enttäuscht über Dialog-Simulation

Westsachsen/Zwickau.- Am vergangenen Samstag hatte der Verein Fortschritt-Vision-Diskurs e.V. mit Unterstützung der Deutschen Fernsehlotterie zum sogenannten „Kandidaten-Grillen“ auf den Zwickauer Hauptmarkt geladen. Die fünf Kandidaten, die sich in wenigen Wochen der Wahl zum/r nächsten Zwickauer Oberbürgermeister/in stellen werden, hatten somit die Gelegenheit, sich und ihre Konzepte der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Mehr dazu hier

Graffiti-Schmierereien:
Jetzt hat es das Werdauer Rathaus erwischt

Westsachsen/Werdau.- Vermutlich in der Nacht vom 13. auf den 14. August haben Unbekannte den Seiteneingang des Werdauer Rathauses mit Graffiti besprüht. Die Schmierereien, unter anderem mit einer Beleidigung der Polizei und einer Krone mit der Zahl 412, wurden in Schwarz auf Steine und Abdeckungen des 1911 eingeweihten, unter Denkmalschutz stehenden Gebäudes aufgebracht.

Mehr dazu hier

Der Anwaltszwang von 1935:
„Gesetz aus einer unrühmlichen Zeit“

Osnabrück/Oldenburg/Westsachsen/Werdau/Plauen/Zwickau.- Am 17. Juli 2017 kam der damalige Bundesjustizminister Heiko Maas zum „SPD-Küchentisch-Gespräch“ nach Zwickau in den Alten Gasometer. Hier konnten während des Bundestagswahlkampfes Bürger ihre Anliegen zur Sprache bringen. Zwei Teilnehmer waren extra aus Osnabrück und Oldenburg angereist, um Maas mit verschiedenen Fällen von eindeutiger Rechtsbeugung zu konfrontieren.

Mehr dazu hier

Corona-Hygienebestimmungen:
Politiker feiern, Kinder bezahlen

Westsachsen/Dresden/Zwickau.- In Sachen Corona und den diesbezüglichen Schutz- und Hygienevorschriften scheint sich in Sachsen zunehmend eine Zwei-Klassen-Gesellschaft herauszubilden. Während Handel und Dienstleistungsgewerbe mehrheitlich zunehmend unter den Maßnahmen ächzen, hält die Sächsische Landesregierung trotz gelegentlicher Lockerungen nach wie vor grundsätzlich an ihren umstrittenen Maßnahmen gegen die sogenannte Corona-Pandemie fest.

Mehr dazu hier

Psychiatrie-Eröffnung:
Politiker zeigen sich „hoch erfreut“

Westsachsen/Zwickau.- Nach langjähriger Planungs- und Bauphase eröffnete am vergangenen Freitag das neue Haus 8 des Heinrich-Braun-Klinikums in Zwickau. Dies soll künftig die Kinder- und Jungendpsychatrie beherbergen, in der verhaltensauffällige Kinder und Jugendliche therapiert oder medikamentös behandelt werden können. Der neue Komplex verfügt unter anderem über einen hermetisch abgeschlossenen „Lichthof“ und über geschlossene Räume, in denen die jungen Patienten künftig mittels Videoüberwachung beobachtet werden können. Zur Einweihung hatte sich ursprünglich hoher Besuch aus der Landeshauptstadt angemeldet.

Mehr dazu hier